Winterwanderung am Eschacher Weiher

24. Januar 2019, Allgäu.

Winterwanderung führte an den Eschacher Weiher

Die erste Wanderung des DAV führte am 24. Januar in die schneesichere Region bei Buchenberg im Oberallgäu. Entgegen aller Wetterprognosen war die Situation in 1000 m Höhe dort besser als in den „Niederungen von Biberach“. Die unschwierige Wanderung führte auf gut gespurten Wegen über Schwarzerd und entlang des Oberallgäuer Radwanderweges auf eíner alten Bahnlinie über Buchenberg zum zugefrorenen und schneebedeckten Eschacher Weiher. Manches Mal verloren sich sogar ein paar Sonnenstrahlen und ließen die Konturen von Spuren und Wegen und vor allem die großen Schneemassen
deutlicher sichtbar werden.

Autor: Wolfgang Mettenleiter