Hoher Ifen

09. August 2018, Allgäuer Alpen.

p8090004geaendert
p8090002geaendert
p8090006geaendert
p8090008geaendert
p8090009geaendert
p8090011geaendert

Bei schönstem Wetter fuhren 8 Teilnehmer am

Donnerstag 9. August um 6.30 Uhr mit 2 PKW zur

Auenhütte im kleinen Walsertal. Kurz vor 9.00 Uhr

fuhren wir mit dem Lift zur Ifenhütte. Der Aufstieg

führte uns bis kurz vor das Hahnenköpfle und dann

schräg über die Ifenmulde, durch Seilversicherte

Felsabschnitte auf das Ifenplateau und weiter zum

Gipfel, den wir nach ca. 2 Stunden erreichten.

Dort hatten wir einen herrlichen Rundumblick.

Nach einer Mittagspause begann der Abstieg über den

Eugen Köhlerweg. Dieser ist zum Teil recht steil und

teilweise Seilversichert und mit Tritten versehen.

Weiter ging es vorbei an der Ifersgunten Alpe zur

Schwarzwasser Hütte, mit kurzer Einkehr.

Bei schönem warmen Wetter gingen wir weiter über

die Melköde zurück zur Auenhütte.

Mit den tollen Eindrücken dieser Bergwanderung,

fuhren wir, etwas müde, wieder nach Hause.

Autor: Reinhard Klug