Wanderung von Neukirch nach Kressbronn

06. Mai 2018, Oberschwaben.

p1050646preview
p1050653preview
p1050655preview
p1050657preview
p1050662preview

6. Mai 2018 Wanderung Neukirch – Kressbronn

Mit Spannung erwarteten 17 Wanderer in Biberach den verspäteten Zug aus Ulm. Inzwischen haben Wanderfreunde aus Ravensburg den Busfahrer Richtung Tettnang informiert, dass mit dem Bus noch weitere Fahrgäste mitfahren wollen – er hat auf uns gewartet. In Tettnang war Stadtfest und der Bus konnte die richtige Haltestelle nicht anfahren. Bei einem Telefonat mit dem Anrufsammeltaxi konnte ein neuer Treffpunkt ausgemacht werden. Mit 2 Taxis und 4 Fahrten kamen die 19 Teilnehmer in Neukirch früher als erwartet an. Durch bäuerliche Kulturlandschaft, kleine Gehöfte und Streuobstwiesen konnten wir bei Oberlangensee die erste Aussicht über das Voralpenland genießen und die langärmelige Kleidung in den Rucksack packen. Auf einer aussichtsreichen, frisch gemähten Wiese mit Blick auf Hopfengärten und das Tal der Argen machten wir die Mittagsrast. Über die Hängebrücke bei Heggelbach, der Argen entlang und sanftem Bergauf – Bergab erreichten wir dem Aussichtspunkt oberhalb des Schleinsees. Die Kaffee- und Vesperpause auf der Terrasse in Schleinsee / Nitzenweiler mit riesigen Rhabarberkuchenstücken war sehr nahrhaft. Über den letzten Aussichtspunkt Richtung Bodensee und Appenzeller Land oberhalb von Gattnau, erreichten wir den Bahnhof in Kressbronn und kamen mit pünktlichen Zügen um 18:19 Uhr nach Biberach zurück.

Autor: Monika Schumacher