Über den Weissensee zum Falkenstein

03. Mai 2018, Allgäu.

p5030081geaendert
p5030085geaendert
p5030087geaendert
pantelgeaendert

Am Donnerstag 3. Mai fuhren12 Teilnehmern in 3 PKW an den Weissensee. Der Weg führte entlang des Weissensees, auch durch das Felsentor, zum Weiler Roßmoos. Von dort begann der Aufstieg zum Falkenstein, mit der Ruine, wo König Ludwig II ein neues Prachtschloss erbauen wollte. Der Abstieg ging vorbei an der Mariengrotte, bei einer kurzen Mittagsrast mit Blick auf die Ruine Falkenstein. Anschließend stiegen wir hinauf zum Zirmgrat, mit schönem Blick hinunter in das Vilstal. Weiter ging es hinunter Richtung Salober Alm, mit einem kleinen Abstecher zum 4 Seenblick. ( Weissensee, Hopfensee, Forggensee und Bannwaldsee ). In der Salober Alm erfolgte noch eine Kaffeepause. Von dort begann der Schlußabstieg zum Alatsee, wo wir ein Fahrzeug stehen hatten.

Autor: Reinhard Klug