JDAV Biberach "Donaufahrt"

02. Juli 2017, Donau.

  Trotz angekündigten Regens und nicht gerade sommerlichen Temperaturen trafen sich am 2. Juli eine Gruppe von 13 Jugendlichen vor dem AV-Haus. Unser gemeinsames Ziel? Die Donau! Dieser berühmte Fluss, der das Kletterparadies Donautal erschaffen hatte, sollte nun von uns erstmals per Boot erkundet werden. Da die Donau trotz Regen wenig Wasser führte, beschlossen wir von Riedlingen nach Zwiefaltendorf zu fahren. Als wir kurz nach 11 Uhr in Riedlingen ankamen, machten wir die Privat mitgenommenen Schlauchboote Reise fertig, leider riss bei einem der Schlauchboote ein Ring und so stießen wir mit vier aufblasbaren Kanus und einem halbkaputten Familienschlauchboot in See. Als sich dann Alle an ihre Kanus und die Bootsgefährten gewöhnt hatten, machten wir uns dran, dass 11 km entfernte Ziel zu erreichen. Da für den Tag eigentlich Regen vorausgesagt worden war (der zum Glück nicht kam) war auf der Donau fast nichts los, dennoch kam es bei uns zu einigen Unfällen von Kentern bis zum Auflaufen war alles dabei. Als wir dann nach ca. 2 Stunden alle glücklich in Zwiefaltendorf ankamen, beschlossen wir, nach einem letzten Bad in der Donau noch gemeinsam den Tag im Schützenkeller ausklingen zu lassen.

Autor: Jascha Heisler