Skitouren 2017
Datum Ziel Gebiet Schw.keit Führer
         
06.01.2017 Schoenkahler Tannheimer Tal I H. Reinhardt
14. o. 15.01. Eineguntkopf Steibis I H. Switek
21. o. 22.01. Chapf Gamperneiruecken Alvier II R. Butz
28. o. 29.01. Riedberger Horn Allgäu I - II F. Scheu
04. o. 05.02. Gerenspitze Laternser Tal I - II F. Scheu
11. o. 12.02. Schochen Allgäu II S. Uhl
19.02.2017 Hoher Frassen Gr. Walsertal I - II R. Butz
25. o. 26.02. Sonnenkoepfe Ueberschreitung Allgäu II S. Uhl
04. o. 05.03. Rosswies Alviergebiet I - II F. Scheu
09. - 12.03. Astitreffen Großer St. Bernhard II Switek/Hebel
11. o. 12.03. Gaichtspitze Tannheimer Tal II S. Uhl
18. - 22.03. Skitouren 55+ Burgeis/Vinschgau II E. Dollinger + M. Loth
19.03.2017 Skitour je nach Schnee- und Lawinenlage abgesagt II R. Butz
23. - 26.03. Martelltal Vinschgau II - III F. Scheu
01. o. 02.04. Vergaldener Schneeberg Montafon II E. Dollinger
08. o. 09.04. Östl. Eisentäli Spitze Verwall II - III F. Scheu
15. - 17.04. Ostern      
22. o. 23.04. Kaltenberg Verwall II - III S. Uhl
         
         
Skitouren an Werktagen
Die Werkstagsskitourenfinden je nach Schneelage bevorzugt am Mittwoch oder Donnerstag statt. Die Teilnehmer der Werktagsgruppe werden durch E-Mail Anfang der Woche über Tourenziel und -tag informiert. Die Anmeldung erfolgt, falls nichts anderes angegeben, am Dienstag von 11 bis 12 Uhr telefonisch bei Monika Schumacher, Tel. 07351/75377. Die Touren werden von Heinz Switek geleitet. Interessenten für die Wochentagstouren melden sich bei Monika Schumacher.

Bemerkungen
: Touren können aufgrund der Wetter-, Schnee- oder Lawinenlage verschoben oder abgesagt werden. Der Tourenführer kann die Teilnahme an einer Tour wegen mangelndem Können oder Ausrüstung ablehnen. Auf die Teilnahmebedingungen für Skitouren der Sektion Biberach wird verwiesen.
Schwierigkeiten der Skitouren:
I = leicht
Skifahrerisches Können in leichtem Gelände, Stemmschwingen im Tiefschnee, 
Kondition für Aufstiege von 2 - 4 Stunden (ca. 1000 Hm)
II = anspruchsvoll, mittelschwer
Erfahrung im Tourenskilauf, Stemmschwingen und Spitzkehren in steilem Gelände und bei 
jeder Schneeart, Kondition für 4 - 6 Stunden Aufstieg und Abfahrt mit leichtem Gepäck 
(ca. 1000-1300 Hm).
III = schwierig
Nur für erfahrene Skibergsteiger. Stemmschwingen in steilem Gelände und schmalen Rinnen bei 
jeder Schneeart. Hervorragende Kondition für Aufstiege und Abfahrten bis zu 8 Stunden mit leichtem 
bis schwerem Rucksack

Skitourenleiter

Butz, Roland, Tel. 07356/768                     Reinhardt, Heinz, Tel. 07352/3365

Dr. Dollinger, Erich, Tel. 0751/51014         Loth, Martin, Tel. 07351/12213

Switek, Heinz, Tel. 07351/28409                Uhl, Stefan, 07351/73609

Scheu, Friedemann, Tel. 07356/3605        Sonntag, Michael, Tel. 07351/8854

           

Std. 24.03.2017