Schneeschuhtouren 2017
Datum Ziel Gebiet Schw.keit Führer
17. o. 18.12.2016 Adelegg Allgäu abgesagt  B. Shaw
29.12.2016 Wolfsberg, Kreuzleshöhe Allgäu abgesagt  J. Prinz
06.01.2017  Wolfsberg/Kreuzleshoehe Allgäu I J. Prinz
11.01.2017 Gschwender Horn Allgäu abgesagt  M. Kappus
21. o. 22.01. Hinteres + Vorderes Aechsele Tannheimer Tal I - II T. Haile
28. o. 29.01. Gschwender Horn Allgäu I M. Kappus
04. o. 05.02. Sonnenkoepfe Allgäu II J. Prinz
09. o. 10.02. Mittag Gunzesrieder Tal I - II M. Kappus
18. o. 19.02. Bleicherhorn Gunzesrieder Tal I - II B. Shaw
23.02.2017 Vogelhörnle Tannheimer Tal I - II J. Prinz
04. o. 05.03. Feuerstaetterkopf Sibratsgfäll II T.Haile
09.03.2017 Hochhaederich Lecknertal I - II M. Kappus
18. o. 19.03.        
30.03.2017 Nob abgesagt II J. Prinz
         
Bemerkungen: Touren können je nach Wetter-, Schnee- oder Lawinenlage verschoben oder abgesagt werden. Der Tourenführer kann die Teilnahme an einer Tour wegen mangelndem Können oder Ausrüstung ablehnen. Auf die Teilnahmebedingungen für Schneeschuhtouren der Sektion Biberach wird verwiesen.
Schwierigkeiten der Schneeschuhtouren:
I = leicht: maximal mittelsteile Wege ohne ausgesetzte Abschnitte
Kondition für 2 - 4 Stunden 
II = mittel: kurzzeitig auch steile Aufstiege und kurze ausgesetzte Passagen
Kondition für 4 - 6 Stunden 
III = schwierig: mitunter anstrengende Steilanstiege, Trittsicherheit und bergsteigerische Erfahrung,
Mitnahme/Handhabung LVS-Gerät wird vorausgesetzt, Kondition bis zu 8 Stunden 

Schneeschuhtourenleiter

Josef Prinz, Tel. 07351/24861                    Thomas Haile, Tel. 0173/3743209

Heinz Reinhardt, Tel. 07352/3365              Manfred Kappus, Tel. 07351/71552

 Beate oder Chris Shaw, Tel 07351/168163                                             

Stand 20.03.2017